Blue Flower

Gott bei Abraham15. Segen und Sohn Isaak

Gott erschien bei der Eiche von Mamre dem Abraham in Form von drei Männern bzw. drei Engel. Abraham ließ ein großes Essen zubereiten. Gott versprach, dass er Sara segnen wolle und sie innerhalb eines Jahres einen Sohn zur Welt bringen werde. Sara hingegen lachte, weil sie schon sehr alt war und in den Wechseljahren war. Gott verhieß ihr, dass aus ihr Völker und Könige hervorgehen sollen. Den Sohn solle er Isaak („er lächelt“) nennen, denn mit Isaak will Gott seinen ewigen Bund aufrichten. Tatsächlich wird Sara schwanger und gebiert ein Jahr später Isaak, als Abraham hundert Jahre alt war.

16. Sodom und Gomorra

Gott sprach mit Abraham über die Klageschreie in Sodom und Gomorra und über die schwere Sünde in den beiden Städten. Gott wollte Sodom vernichten, aber Abraham möchte Sodom retten und verhandelte mit Gott. Gott ließ mit sich reden. Falls es zehn Gerechte in Sodom geben wird, wird er die Stadt nicht zerstören. (Mindestens 10 Männer - über 13 Jahre alt - müssen da sein, damit ein jüdischer Gottesdienst stattfinden kann.). Die Stadt wurde aber vernichtet.

Zwei von diesen drei Engeln besuchten Lot in Sodom. Die Sodomiter verlangten die Herausgabe der Gäste, um mit ihnen zu verkehren. Lot weigerte sich. Die Sodomiter wollten die Tür von Lots Haus einschlagen, aber die Engel schlugen die Sodomiter mit Blindheit.

17. Die Rettung Lots

Die Engel flohen mit Lot, seiner Frau und seinen Töchtern in der Früh des nächsten Tages aus der Stadt und da Lot nicht ins Gebirge wollte, flohen sie nach Zoar. Sodom und Gomorra wurde mit Schwefel und Feuer vernichtet. Da die Frau von Lot sich umblickte, erstarrte sie zur Salzsäule. Abraham sah von Ferne den Qualm von Sodom und Gomorra aufsteigen.

18. Streit zwischen Sara und Hagar

Nach Auseinandersetzungen zwischen Sara und Hagar um die Rechtmäßigkeit ihrer Söhne Isaak und Ismael wurden Hagar und Ismael verstoßen. In der Wüste wurden sie von Gott vor dem Verdursten gerettet.

19. Keine Menschenopfer

Damals gab es einen Berg im Land Moria, auf dem Gott Moloch Kinder geopfert wurden. Abraham hörte eine Stimme, die ihm befahl, seinen Sohn Isaak zu opfern. Gott hielt ihn aber im letzten Augenblick davon ab. Er opferte einen Widder an Stelle seines Sohnes. Nach jüdischer Überlieferung ist dieser Ort der Tempelberg in Jerusalem.

20. Tod Saras Abrahams und die Heirat Isaaks

Als Abrahams Frau Sara starb, kaufte er das Grundstück um die Höhle von Machpela bei den Hethitern und begrub seine Frau in der Höhle bei Mamre.

21. Isaaks Heirat

Sein Sohn Isaak heiratete Rebekka, die Tochter des Verwandten Laban.

22. Tod Abrahams

Abraham stirbt im Alter von 175 Jahren „satt an Jahren“ und wird in der Höhle Machpela bestattet, wo bereits Sara begraben liegt.

0
0
0
s2sdefault