Drucken
Kategorie: 3. Klasse AHS (Ö)
Zugriffe: 464

Gesegnet seist Du

Ben Lasse

(Glaubensbuch 3, Freiräume, Seite 121: Gesegnet seist Du.)

gesegnet seist du

und all deine lieblichen fehler

die zukunft bist du

denn du bist das licht, das mich leitet

klar wie wasser empfind' ich dich

rein wie das wasser belebst du mich

und dein salz auf meiner haut

kein zurück mehr, jetzt sind wir gefangen

für immer und ewig, beieinander zusammen ich brauche dich

ich trag' dich am herzen

du trägst meine schmerzen

Refrain: gesegnet seist du ...

yeah

fühl' mich so schuldig

bin nicht so rein wie du

dein lächeln

dein ausdruck

deine seele

deine reinheit

ich werde dich tragen

keine frage

hör' mir zu

kannst du mich lieben

trotz all meiner großen fehler

ich trag' dich am herzen

du trägst meine schmerzen

gesegnet seist du

und all deine lieblichen fehler

(gesegnet, gesegnet, gesegnet, gesegnet) die zukunft bist du

denn du bist das licht, das mich leitet

yeah

gesegnet seist du

weil deine liebe mich trägt

gesegnet seist du

weil deine liebe mich prägt

gesegnet

gesegnet seist du

weil alles was du tust

deine bewegung

dein denken

dein augenschlag

will nicht daran denken, wenn du nicht bei mir wärst

2x:

gesegnet seist du

und all deine lieblichen fehler

(gesegnet, gesegnet, gesegnet, gesegnet)

die zukunft bist du

denn du bist das licht, das mich leitet

oh, gesegnet seist du

weil deine liebe mich trägt

Nicht allein

du und ich - wir

du und ich - wir

du und ich

wir sind nicht allein

wir ziehen zeitlos durch's leben

verlassen zeit und raum

bitte bleib an meiner seite

denn ich lebe unser'n traum

wohin das schicksal uns auch treibt

füreinander sind wir da

unsere einsamkeit besiegt

oh nur zusammen sind wir stark

all die anderen wollen sich hassen

doch die liebe ist unser ziel

oh wir müssen weiter hoffen

denn die menschen weinen zu viel

aus dem dunkel dieser nacht

ist ein neuer stern erwacht

kommt aus einer anderen zeit

hält so viel für uns bereit

wenn die wahrheit wie ein licht

unsere einsamkeit durchbricht

wird das erst der anfang sein

du und ich sind nicht allein

ohhh

du und ich sind nicht allein

manchmal sieht man nur das böse

auch wenn es anderes gibt

wann wird der tag wohl kommen

an dem der teufel sich verliebt

eins wollt' ich immer wissen

warum hör'n wir uns nicht zu

niemand hat mehr ein gewissen

oh lasst uns doch in ruh'

all die feindschaft in euren augen

sie verfolgt uns bis ans ziel

doch wir müssen weiter hoffen

denn die menschen weinen zu viel

aus dem dunkel dieser nacht

ist ein neuer stern erwacht

kommt aus einer anderen zeit

hält so viel für uns bereit

wenn die wahrheit wie ein licht

unsere einsamkeit durchbricht

wird das erst der anfang sein

du und ich sind nicht allein ohhh

du und ich sind nicht allein

2x

du und ich - wir

du und ich - wir

du und ich

wir sind nicht allein

jeder spricht noch von der liebe

doch wer spürt noch irgendwas

das schwarze loch ist uns geblieben

ein gefühl ist nur 'ne last

man versucht, uns zu stoppen

doch wir haben unser ziel

oh wir müssen weiter hoffen

denn die menschen weinen zu viel

aus dem dunkel dieser nacht

ist ein neuer stern erwacht

kommt aus einer anderen zeit

hält so viel für uns bereit

wenn die wahrheit wie ein licht

unsere einsamkeit durchbrich

wird das erst der anfang sein

du und ich sind nicht allein

ohhh

du und ich sind nicht allein

2x

du und ich - wir

du und ich - wir

du und ich

wir sind nicht allein

1. Angenommen, der Text wäre ein Brief an die Geliebte: Welche Themen spricht der Dichter an? Notiere drei Themen (auf dem Worddokument, im Heft).
2. Angenommen, der Text wäre eine Gebet an Gott: Welche Themen spricht der Dichter an? Notiere drei Themen auf dem Worddokument, im Heft)
(3. Speichere das Worddokument ab und stelle es hoch.)

Text und Musik: Ben Lasse, Michael B., S. Baader & K. Lee, Album - CD: Ben Hörproben 7., 8., www.pro-ben.de 

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s