Drucken
Kategorie: 4. Klasse AHS (Ö)
Zugriffe: 661

Christinnen ChristenName:                                                          

4.3        Gott ist wie ein Fels in der Brandung             4. Klasse, Seite 58

Gott ist unsichtbar und trotzdem können Christinnen und Christen Erfahrungen mit Gott erzählen. Sie verwenden dabei Vergleiche. „Ich habe die Liebe Gottes erlebt, als ich krank war und er mich aufgerichtet hat.“ Oder: „Ich habe Gott wie einen Fels in der Brandung erlebt, als ich eine große Krise erlebt habe.“ Oder: „Ich habe Jesus als Arzt erlebt, als ich gekränkt wurde und er mich begleitet und geheilt hat.“ Oder: „Ich habe den Heiligen Geist als Licht erlebt, als alles um mich unklar war.“

Diese Vergleiche werden unterschiedlich bezeichnet. Es gibt Metaphern wie „Gott ist wie ein guter Freund.“ Das Wort kommt vom griechischen „metapherein“, das „Übertragen“ heißt. Es gibt Analogien wie „Gott ist ungefähr so wie ein guter Vater, wie die Liebe.“ Das Wort bedeutet eine ungefähre Übereinstimmung, eine Ähnlichkeit: „Gott ist ähnlich wie eine gute Mutter, wie die Liebe:“

Aufgabe: Beantworte die folgenden Fragen:

  1. Welche Vergleiche verwenden Christinnen und Christen für Gott?
  2. Was bedeutet „Metapher“
  3. Was bedeutet „Analogie“?
  4. Schlage im Buch die Seite 58 auf und lies die linke Randspalte mit dem blauen Punkt. Wofür helfen Metaphern?
  5. Welche Metaphern von Gott werden in der Randspalte genannt?
  6. Linke Randspalte: Was können Menschen mit Symbolen?
  7. Was sind Sakramente?
  8. Wer wirkt in den Sakramenten?
  9. Dreifaltigkeit Jesus Geist für unsWir Christen glauben an Gott Vater, der ein Liebender ist. Er liebt Gott Sohn und die Liebe ist der Heilige Geist (Hepräisch die Ruach). Wenn er auf Gott Vater auf seinen Gott Sohn blickt, sieht er auch uns.
    Wir ChristInnen glauben an Gott, der der Ursprung der Welt ist, wir glauben an Gott Sohn, der uns als Bruder begleitet und wir glauben an den heiligen Geist, der uns zu einer Gemeinschaft macht.

Aufgabe: Beschreibe dieses linke Bild:

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s