Drucken
Kategorie: 5. Klasse AHS (Ö)
Zugriffe: 392

Hoeren OhrName:

3.1 Kompetenzblatt                                    Aktives Zuhören                            5. Klasse

Oft ist es sinnvoll, im Gespräch dem anderen zu signalisieren, dass man ihn versteht. Man kann auf den Gesprächspartner eingehen. Entscheide, welche der Antworten zeigen dem Gesprächspartner, dass er verstanden wird. Gib ein + oder - .

1.) "Ich bin heute richtig zufrieden mit mir. Ich habe schon lange nicht mehr so viel an einem Tag geschafft."

a) "Pass bloß auf, dass du dich nicht überforderst!"

b) "Wenn du dich besser organisieren würdest, könntest du das jeden Tag haben."

c) "Und jetzt freust du dich darüber, wozu du alles fähig bist?"

d) "So ein Tag tut gut, nicht wahr?"

2.) "Ich bin ja gar nicht grundsätzlich gegen ein neues Konzept, aber ich finde, wir sollten nicht allen neuen Ideen so kritiklos folgen."

a) "Sie meinen, wir sollten es auf jeden Fall mit dem alten Vorgehen gründlich vergleichen?“

b) "Seien Sie doch nicht so zögerlich, mit Ihrer Geisteshaltung kann sich ja nie etwas bewegen.“

c) "Es ärgert Sie, dass neue Ideen automatisch als etwas Besseres angesehen werden?“

d) "Zu allem Neuen sagen Sie erst mal „Nein“, das ist wirklich nicht sehr förderlich in einem Team“.

3.) "Wissen Sie, ich habe mir ja schon gedacht, dass Herr Wehner befördert wird, aber dass ich als Teamleiter es als Letzter erfahre, finde ich sehr befremdlich!"

a) "Das ist nun mal geschehen, machen Sie sich keine weiteren Gedanken darüber!“

b) "Bei Ihrer Einstellung zu Herrn Wehner ist das doch nur natürlich, dass Sie nicht gefragt wurden!“

c) "Sie finden, Sie haben als Teamleiter ein Recht darauf, in solche Entscheidungen mit eingebunden zu werden?“

d) "Jetzt sind Sie beleidigt, wie?“

4.) Mutter zur Großmutter: "Wann gedenkst du, deine Enkel mal wieder zu sehen – sie wissen schon kaum mehr, dass sie eine Großmutter haben.“

a) "Du findest, ich kümmere mich nicht genug um deine Kinder und das macht dich traurig?“

b) "Tja, ich bin eben in den nächsten Wochen wieder verreist, sag ihnen das.“

c) "Wie kommst du dazu, mir Vorwürfe zu machen, ich komme schon, wenn ich Zeit habe.“

d) "Geht es dir um dich oder wirklich um die Kinder, ich habe da meine Zweifel!“

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s